WILOT - der WissenspILOT

Hilfe zur Suchmaschine WILOT

Wir erklären die Benutzung der Suchmaschine WILOT in Form einer Frage-Antwort-Liste (FAQ).

Was ist das Besondere an WILOT?
WILOT ist eine alternative Wikipediasuchmaschine, die auf Sprachverstehen setzt, um die Genauigkeit und Vollständigkeit von Suchergebnissen zu erhöhen und auch (einfache) faktische Fragen zu beantworten.
Welche Seiten indexiert WILOT?
Alle Artikel der deutschsprachigen Wikipedia, besondere Namensräume wie Nutzer-Seiten werden ausgeschlossen. Ganz neue Artikel erscheinen erst nach ein paar Tagen in den Indizes von WILOT. Durch die Definition als eine Favoriten-Seite (unter Einstellungen) kann man eine häufigere Index-Aktualisierung für einen Artikel erreichen; dies gilt auch für neue Artikel.
Wie stelle ich eine Suchanfrage?
Oberhalb und unterhalb der Liste Ihrer Suchanfragen finden Sie den Knopf 'neue Suchanfrage anlegen' (das Plus-Symbol). Nachdem Sie eine neue Suchanfrage eingegeben haben, wird mit dieser direkt gesucht. Die Anfrage erscheint dann auch im Cockpit, wo Sie diese erneut ausführen (Teleskop-Symbol), bearbeiten (Stift-Symbol) oder löschen (Mülleimer-Symbol) können.
Was bedeutet die Rückmeldung 'Suchanfrage wurde nicht zusammenhängend verstanden'?
Die Suchmaschine konnte keine vollständige Semantik zur Suchanfrage finden. Dies kann einige Ursachen habe. Die Suchanfrage sollte auf Deutsch formuliert sein. Eine Suchanfrage kann sein: ein Wort, ein Satzteil (also etwas, was man grammatisch als Antwort auf eine Frage sagen könnte), eine Aussage oder eine Frage. Google-Sprech kann zu Problemen führen, da wichtige Information verlorengeht. Beispiele:
  • 'Uhrturm'. Nicht: 'Uhr Turm' (ungrammatisch). Damit kann es auch eindeutig von 'Turmuhr' unterschieden werden.
  • 'Uhr ; Turm'. Wenn wirklich nach zwei Begriffen gesucht werden soll, die einfach (ggf. zufällig) in einem Dokument vorkommen.
  • 'intelligenter Politiker'. Nicht: 'intelligent Politiker'
  • 'Kritik an Merkel'. Nicht: 'Kritik Merkel' (ungrammatisch). Damit auch klar abgrenzbar von 'Kritik Merkels' oder 'Kritik durch Merkel'.
Warum dauert die Suche manchmal etwas lange?
WILOT nutzt keine oberflächliche Stichwortsuche, sondern führt eine tiefe semantische Suche durch (bedeutungsorientierte Suchmaschine für Wikipedia). Dazu wird die gestellte Suchanfrage zunächst in eine Bedeutungsrepräsentation umgewandelt, die dann mit den Bedeutungsrepräsentationen der indizierten Seiten verglichen wird. Dieses Vorgehen mag etwas aufwändig erscheinen, führt aber zu wesentlich besseren Ergebnissen und schließt zuverlässig irrelevante Seiten aus.
Wie kann man sich ausloggen?
WILOT ist so programmiert, dass ein Ausloggen aus Sicherheitsgründen momentan unnötig ist. Daher gibt es keinen Knopf zum Ausloggen.
Was bedeutet die Option 'situativ verknüpft' bei der Eingabe von Suchanfragen?
Diese Option hat nur einen Sinn, wenn man zwei (oder mehr) Objekte beschreibt. Dann erzwingt diese Option, dass Treffer die Objekte in ein und derselben Situation (Zustand, Ereignis o.ä.) enthalten. Der häufigste Fall ist die Verknüpfung mit einem Verb. 'Angela Merkel ; Jens Spahn' plus die Option 'situativ verknüpft' zeigt also nur Treffer, wo beide Personen an einem Vorgang o.ä. direkt beteiligt sind. Um eindeutig zu definieren, welche Dinge situativ verknüpft werden sollen, empfehlen wir, die Dinge mit Semikola zu trennen, wie im Beispiel oben.
Was sind Suchautomaten?
Ein Suchautomat ist eine Suchanfrage, die mit einer Frequenz für die automatische Kontrolle auf Änderungen verknüpft ist. Damit lassen sich Informationen in Wikipedia komfortabel überwachen (Wikipedia-Monitoring). WILOT schickt eine Mail, sobald sich etwas in den Ergebnissen zu einer Wikipedia-Suchanfrage ändert: neue Treffer und verschwundene Treffer. PR-Agenturen und andere Informations-Profis können so viel Zeit sparen und die Qualität ihrer Arbeit beträchtlich steigern. Da diese Funktionalität besonders viel Rechenzeit kostet, ist sie den kostenpflichtigen Produktvarianten vorbehalten.
Warum gibt es kostenpflichtige Produktvarianten?
WILOT ist werbefrei und unabhängig. Das soll auch in Zukunft so bleiben. Die tiefe semantische Suche, wie WILOT sie einsetzt, erfordert aufwändige Aktualisierungen des Index und eine stetige Erweiterung der semantischen Komponenten. Aus diesem Grund ist es uns nicht möglich, WILOT gänzlich konstenlos anzubieten. Um einen Eindruck von WILOT zu bekommen, erlauben wir allen Nutzern einige kostenlose Anfragen pro Woche. Zahlenden Nutzern stehen mehr Anfragen, mehr im Cockpit gespeicherte Anfragen, eine Benachrichtigungsfunktion zu Änderungen an Seiten und die Angabe von Favoritenseiten, die häufiger indexiert werden, zur Verfügung.
Welche Produktvarianten von WILOT gibt es?
Es gibt vier Varianten von WILOT: Basis, Medium, Pro und Gold. Der Produktumfang unterscheidet sich bezüglich vier Parametern und dem Jahrespreis, wie in folgender Tabelle dargestellt.
ProduktAnfragen (pro Woche)Anfragen (gespeichert im Cockpit)Suchautomaten (zur Benachrichtigung)FavoritenseitenJahrespreis
Basis2010000 EUR
Medium120606033 EUR
Pro40020020399 EUR
Gold10005005010209 EUR
Wie kann man die Produktvariante wechseln?
Sie müssen sich zunächst kostenlos registrieren.
Was passiert mit meinen Daten?
Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.
Wie sieht WILOT aus, wenn ich ein Login habe?

Der zentrale Bereich bei der Arbeit mit WILOT ist das Cockpit, indem man seine Suchanfragen verwaltet.

Bedeutungsorientierte Wikipedia-Suchmaschine.